1,37 Millionen...

Patienten wurden 2015 in den 162 hessischen Krankenhäusern stationär behandelt.

7,5 Tage...

beträgt die durchschnittliche Verweildauer in Hessen bei einem stationären Krankenhausaufenthalt.

Rund 77.000...

Menschen arbeiten in den hessischen Krankenhäusern. Die größte Berufsgruppe bildet dabei mit 30.645 Beschäftigten die Pflege. Die Zahl der Ärzte liegt bei 11.501.

Prof. Dr. Dr. Wabnitz

Herzlich willkommen...

auf den Seiten der Hessischen Krankenhausgesellschaft.

Wir vertreten die Interessen unserer Mitglieder gegenüber der Politik, der Öffentlichkeit und den Krankenkassen. Zudem nimmt die HKG gesetzlich übertragene Aufgaben im Gesundheitswesen wahr und wirkt unter anderem in den für Krankenhausplanung und -finanzierung zuständigen Landesgremien mit.

Wir sind Vertragspartner der Verbände der Krankenkassen in Hessen für krankenhausbezogene Grundlagenverträge und Rahmenvereinbarungen sowie insbesondere für die Verhandlung des jährlichen Basisfallwerts als Preisgrundlage für die Abrechnung der Fallpauschalen in hessischen Kliniken.

Darüber hinaus setzen wir uns für eine flächendeckende stationäre Versorgung ein, die auskömmlich finanziert sein muss.

 

Prof. Dr. Dr. Reinhard Wabnitz
Präsident

 

 

 

Unsere Geschäftsbereiche

Seminare

Titel Datum Ort
DRG-System – Update für Geschäftsführung und Controlling 13.11.2017 Tagungszentrum Spenerhaus
Basis-Seminar: Das PEPP-System 31.08.2017 Tagungszentrum Spenerhaus
Entlassmanagement - Wirksam zum 01. Oktober 2017! >>>ACHTUNG ORTSWECHSEL<<< 16.08.2017 Klinik Rotes Kreuz Frankfurt
Medizin für Nichtmediziner 01.11.2017 Geschäftsstelle HKG
Optimales Termin- und Wartezeitmanagement 19.10.2017 Geschäftsstelle HKG
Projektorientiertes Arbeiten 20.11.2017 Geschäftsstelle HKG
Kommunikation bei Patientenbeschwerden 28.09.2017 Caritasverband Frankfurt
PKMS-Pflegedokumentation 26.10.2017 Caritasverband Frankfurt

Clearingstelle

Dies Hessische Krankenhausgesellschaft bietet in Zusammenarbeit mit der KV Hessen sowie der Landesärztekammer Hessen ihren Mitgliedern eine kostenfreie Prüfung von Kooperationsverträgen unter vertrags-, berufs- und krankenhausrechtlichen Gesichtspunkten an. Krankenhäuser aus Hessen bzw. deren rechtliche Vertreter sowie Vertragsärzte, Medizinische Versorgungszentren, Praxisverbünde oder Ärztenetze (etc.) können vom sogenannten Clearingverfahren bei der Clearingstelle Gebrauch machen.

Wenn Sie eine Prüfung Ihres Kooperationsvertrages wünschen, dann übermitteln Sie bitte Ihren vollständigen Vertrag nebst Anlagen und der Einverständniserklärung Ihres Vertragspartners (siehe Muster im Merkblatt zur Prüfung ärztlicher Kooperationsverträge) an folgende Kontaktdaten:

 

Hessische Krankenhausgesellschaft
Geschäftsbereich Recht & Verträge
Frankfurter Straße 10 - 14
65760 Eschborn
oder per Mail:

 

Clearingstelle@hkg-online.de

 

Dokumente:

 

G-BA News


Jobs

GQH