Kommunikation bei Patientenbeschwerden

Was tun, wenn Patienten und Angehörige unzufrieden mit der Betreuung im Krankenhaus sind? In diesem Seminar lernen Sie Patientenbeschwerden künftig souverän zu begegnen. Dabei steht das praktische Üben von Gesprächssituationen im Vordergrund des Seminars.

Inhalte

·         Begriffsdefinition: Beschwerden, Schweregrade von Beschwerden

·         Grundsätze der Kommunikation mit Patienten und Angehörigen in emotional aufgeladenen Situationen

·         Gesprächsführung in akuten Situationen

·         Handlungsoptionen bei konkreten Beschwerden

·         Gestaltung der Kommunikation (mit Angehörigen, Patienten)

·         Struktur eines Gespräches

·         Argumentationslinien und Sprachregelungen

Datum

28.09.2017

Zeit

09:30–16:30 Uhr

Ort

Caritasverband Frankfurt
Alte Mainzer Gasse 10, 60311 Frankfurt, Deutschland

Anfahrtsbeschreibung (PDF)

Referentin

Angela Herold

Ausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege mit 10-jähriger Pflegetätigkeit in Universitätskliniken in Deutschland und England, Studium der Diplom-Psychologie, danach 10 jährige Tätigkeit als Risikoberaterin bei der GRB Gesellschaft für Risikoberatung mbH. Derzeitig tätig als Qualitäts- und Risikomanagerin bei der Sozialstiftung Bamberg.

325,00 Euro p. P. zzgl. MwSt.
Die MwSt. fällt nur auf die Bewirtungskosten an.

In der Teilnehmergebühr sind die Seminarunterlagen, Mittagessen und Tagungsgetränke enthalten.

Für Anmeldungen nutzen Sie bitte ausschließlich das beigefügte PDF-Formular.

Angehängte Dateien

Anmeldeschluss

26.09.2017

Anmeldung

Jetzt anmelden


Zur Übersicht