BG-Abrechnung nach UV-GOÄ

Grundlagen der D-Arzt-Abrechnung nach UV-GOÄ Basiswissen & Aktuelles für Krankenhaus und Praxis

Zielgruppe:

D-Ärzte aus dem Krankenhaus- und Praxis-Bereich, chirurgische Sekretariate, Mitarbeiter von Verwaltungs- und Abrechnungsabteilungen sowie Verrechnungsstellen und für chirurgische Neueinsteiger und alle, die Ihre Kenntnisse überprüfen oder auffrischen möchten

Inhalte:

Vorschriften und allgemeine Bestimmungen

  • Kernaufgaben der durchgangsärztlichen Tätigkeit
    (inkl. Änderungen zur Persönlichen Leistungserbringung vom 01.07.19)
  • Vorgaben zur Besonderen und Allgemeinen Heilbehandlung

Beispiele für BG-Fälle, wenn z. B.:

  • eine Erkrankung während der Arbeitszeit doch kein Arbeitsunfall ist
  • sich erst während der Erstbehandlung herausstellt, dass kein BG-Fall vorliegt
  • Selbstständige, die nicht BG-versichert sind, einen Arbeitsunfall haben

Abrechnung von D-Arzt-Formularen und Bescheinigungen

  • D-Arzt-Bericht, Verlaufsbericht, Ergänzungsberichte usw.
    bei Erstversorgung, Verlaufskontrolle, Nachschau und Abbruch der Heilbehandlung

Ambulante Sachkosten

  • Erläuterung von Allgemeinen und Besonderen Kosten
    bzw. Auslagen nach BG-T
    (inkl. Preisänderungen vom 01.10.2019 und 01.10.2020)
  • Preisermittlung für zusätzlich berechenbare Bes. Kosten

Abrechnung von BG-Patienten

  • BG-Fall, Behandlungszeitraum, Zielleistung, einschränkende Bestimmungen (z. B. Ziffer 1 neben Ziffern aus C-O)
  • Untersuchungs- und Beratungsziffern
  • Zuschläge Ambulantes Operieren

Wundversorgung und Behandlung

  • Abrechnungs-Definition der verschiedenen Wundarten
  • Entfernung von Fäden, Klammern und Fremdkörpern
  • Verbände und Schienen
  • Frakturen und Gelenk-Luxationen

Datum

21.04.2020

Zeit

10:00–16:30 Uhr

Ort

Geschäftsstelle HKG
Frankfurter Str. 10-14, 65760 Eschborn, Deutschland

Referentin

Ursula und Gaby Krämer

Deutschlandweit als Referentinnen für Grundlagenseminare tätig insbesondere für die GOÄ- und UV-GOÄ-Abrechnung im Krankenhaus

345,00 Euro p. P. zzgl. MwSt.
(Die MwSt. fällt nur auf die Bewirtungskosten an)
In der Teilnehmergebühr sind die Seminarunterlagen, Mittagessen und Tagungsgetränke enthalten.

Bitte beachten: Anmeldefrist ist der 07.04.2020 !

Gerne können Sie uns als Teilnehmer Ihre individuellen Fragen - bis 4 Wochen vor Seminarbeginn - zuleiten.

Anmeldung / Infos


Zur Übersicht