Verordnungen im Rahmen des Entlassmanagements – Bestandsaufnahme und Update

Seminar für alle Ärzte und am Entlassmanagement Beteiligte.

Am 01.10.2017 ist der Rahmenvertrag über ein Entlassmanagement nach § 39, Absatz 1a, Satz 9 SGB V in Kraft getreten. Seit dem sind die G-BA Richtlinien zur Verordnung von Arzneimitteln, häuslicher Krankenpflege, Soziotherapie, Heil- und Hilfsmitteln und zum Ausstellen von Arbeitsunfähig-keitsbescheinigungen zu beachten.

Seminarinhalte:

•          Korrekt verordnen – Risiken vermeiden: Durch wen? Wann?
             Was?

•          Relevante Verordnungen und Bescheinigungen für Kranken
             hausärzte

•          Relevante Richtlinien im Zusammenhang mit dem Entlass
             management: u. a. Arzneimittel-Richtlinie oder Arbeitsunfä
             higkeits-Richtlinie

•          Verordnung von Betäubungsmitteln

•          Kommunikation mit den Weiterbehandlern:
             Mindestanforderungen an den Arztbrief

•          Informationsaustausch per DTA

•          Wirtschaftlichkeitsprüfungen und Regresse

Zielgruppe:

Alle Ärzte, die verordnen; Mitarbeiter, die in das Entlassmanagement involviert sind

Datum

20.02.2019

Zeit

10:00–16:00 Uhr

Ort

Geschäftsstelle HKG
Frankfurter Str. 10-14, 65760 Eschborn, Deutschland

Referent

Dr. med. Dirk Kaczmarek

Facharzt für Innere Medizin, Gesundheitsökonom (ebs), freiberufl. Trainer u. Coach

345,00 Euro p. P. zzgl. MwSt.
(Die MwSt. fällt nur auf die Bewirtungskosten an.)

In der Teilnehmergebühr sind die Seminarunterlagen, Mittagessen und Tagungsgetränke enthalten.

 

Anmeldung / Infos


Zur Übersicht