Ambulante Datenübermittlung im § 301-Verfahren

Kryptische Fehlermeldungen der Krankenkassen?

Dieses Online-Training hilft Ihnen die Fehlermeldungen im "ambulanten" Datenaustausch nach § 301 SGB V besser zu verstehen. An zahlreichen Praxisbeispielen werden Fehleranalyse und Behebung besprochen.
Nach dem Training können Sie Fehlermeldungen der Krankenkas-sen besser verstehen und selbständig bearbeiten. Durch den Erkenntnisgewinn vermeiden Sie weitere Abweisungen und Wiederholungsfehler. Sie sparen dadurch zukünftig Zeit sowie Nerven und erhalten Ihre Zahlungen bei fehlerfreier Übermittlung auch deutlich schneller.

Seminarinhalte:

  • Aufbau AMBO-Datensatz
  • Schlüsselbedingungen der Technischen Anlagen
  • Prüfstufen in der § 301-Vereinbarung
  • Fehleranalyse im Krankenhaus
  • Beispieldatensätze/aktuelle Problembereiche
  • Zeit für Fragen der Teilnehmer

Zielgruppe:

Krankenhaus- /Institutsmitarbeiter aus Rechnungs-, EDV-Abteilungen sowie aus Patientenverwaltungen, Mitarbeiter von Software-Unternehmen oder externen Abrechnungsstellen (ggf. auch KV), die sich mit der ambulanten Datenübermittlung nach § 301 SGB V (Datensatz AMBO) befassen.

Info: Über den Rechnungssatz AMBO laufen z.B. die Abrechnungen von Ambulanten Operationen der Krankenhäuser, Hochschulambulanzen, Psychiatrischen Institutsambulanzen, Ambulante Spezialfachärztliche Versorgung, u.v.m.

Datum

17.09.2020

Zeit

09:30–12:00 Uhr

Ort

ONLINE
Videoplattform

Die Teilnehmer werden 2-3 Tage vorher den Zugangslink und die Seminarunterlagen als PDF erhalten.

Referent

Michael René Conrads

Mi­cha­el René Con­rads ist in der Haupt­ver­wal­tung der BAR­MER in der Abteilung Krankenhaus/Rehabilitation/Regress als Fachreferent im Team "Pro­zess­steue­rung Kran­ken­haus" tätig. In über 30 Jah­ren hat er viel Er­fah­rung in ver­schie­de­nen Po­si­tio­nen im Ge­sund­heits­we­sen ge­sam­melt.

Be­reits 2004 war er maß­geb­lich an der Ein­füh­rung des "am­bu­lan­ten" Da­ten­aus­tauschs nach § 301 SGB V bei der BAR­MER be­tei­ligt. Seit­dem ist er dort und im bun­des­wei­ten Ver­bands­gre­mi­um für die Wei­ter­ent­wick­lung mit ver­ant­wort­lich.

Par­al­lel stu­dier­te er "An­ge­wand­te Ge­sund­heits­wis­sen­schaf­ten" mit dem Schwer­punkt Ge­sund­heits­ma­nage­ment an der Uni­ver­si­tät Bie­le­feld und schloss die­ses Stu­di­um als "Ge­sund­heits­ma­na­ger" ab.

Neben dem Thema Da­ten­aus­tausch berät er in wei­te­ren Ver­bands- und Spit­zen­ver­bands­gre­mi­en im Um­feld der am­bu­lan­ten Kran­ken­haus­leis­tun­gen.

Herr Conrads absolvierte auch verschiedene didaktische und rhetorische Weiterbildungen und ist seit vielen Jahren freiberuflich als erfahrener Referent für verschiedene Fortbildungsinstitutionen tätig.

 

Teilnahmegebühr:

145,00 EUR (incl. MwSt.) pro Person für Mitglieder der HKG

245,00 EUR (incl. MwSt.) pro Person für externe Teilnehmer

In der Teilnehmergebühr sind die Seminarunterlagen per Email-Versand enthalten.

 

Anmeldung / Infos


Zur Übersicht