Compliance und Whistleblowing: Rechtsfolgen des Hinweisgeberschutzgesetzes für Krankenhäuser

Das Seminar vermittelt die Basiskenntnisse der Compliance und setzt sich schwerpunktmäßig mit der praktischen Umsetzung des Hinweisgeberschutzgesetzes auseinander.

 

Der Referent Frank Sarangi ist seit dem Jahr 2009 in der Beratung und Prozessführung für Ärzte, Krankenhäuser, Verbände, Rettungsdienste und weitere medizinische Leistungserbringer im Medizinrecht tätig. Die Tätigkeitsschwerpunkte von Herrn Sarangi sind das Arzthaftungs- und Arztstrafrecht, die laufende Beratung im Tagesgeschäft, das ärztliche Berufsrecht und Vertragsarztrecht, die Digitalisierung im Gesundheitssektor, die Begleitung von Start-ups, Praxisabgaben und -übernahmen, die Beratung und Gestaltung von Kooperationen im Gesundheitswesen und das ärztliche Werberecht.

Herr Sarangi ist seit vielen Jahren regelmäßig Referent und publiziert regelmäßig zu medizinrechtlichen Themen.

Herr Sarangi ist Lehrbeauftragter der Fakultät für Gesundheit der Universität Witten Herdecke und Lehrbeauftragter der Fliedner FH in Düsseldorf.

 

Zielgruppe:

Geschäftsführer/-innen

Mitarbeiter/-innen von Rechtsabteilungen

Compliance-Beauftragte

Datum

02.12.2021

Zeit

13:00–17:00 Uhr

Ort

ONLINE
ZOOM-Videokonferenz

Referent

Frank Sarangi, LL.M.

Rechtsanwalt

Fachanwalt für Medizinrecht

Studium der Rechtswissenschaften in Bochum, LL.M  Studium Medizinrecht in Düsseldorf.

Teilnahmegebühr:

145,00 EUR (incl. MwSt.) pro Person für Mitglieder der HKG

245,00 EUR (incl. MwSt.) pro Person für externe Teilnehmer

Anmeldung / Infos


Zur Übersicht