Umsetzung der PPP-RL in Psychiatrischen und Psychosomatischen Kliniken

Seit dem 01.01.2020 sind nach der G-BA-Richtlinie zur Personalausstattung in Psychiatrie und Psychosomatik (PPP-RL) alle psychiatrischen und psychosomatischen Kliniken verpflichtet, eine Mindestpersonalausstattung nachzuweisen.

Schwerpunkte des Seminars sind

  • Grundlagen der Richtlinie
  • Berechnung des Mindestpersonalbedarfs
  • Anrechnungsmöglichkeiten
  • Folgen der Nichteinhaltung und der nicht fristgemäßen Übermittlung
  • Servicedokumente im Detail
  • Tipps aus der Praxis

Das Seminar wird als Online-Seminar gehalten. Begleitunterlagen werden den Teilnehmerinnen und Teilnehmern im pdf-Format zur Verfügung gestellt.

Hinweis:

Frau Mendritzki beantwortet gern auch konkrete Fragen aus dem Teilnehmerkreis. Gern können Sie Ihre Fragen bis spätestens 04.10.2022 an claudia.kallis-mueller@hkg-online.de senden, damit wir die Geschäftsstelle diese Frau Mendritzki rechtzeitig vor dem Seminar zur Verfügung stellen können.

Zielgruppe:

Das Seminar richtet sich an MitarbeiterInnen im Krankenhaus, die sich erstmals mit der Nachweiserstellung befassen oder ihr Wissen auffrischen möchten. Außerdem an Mitarbeitende aus Medizincontrolling, kaufmännischem Controlling, Personalcontrolling, Pflegedienstleitung, Stationssekretariate und an mit der Nachweiserbringung betraute Mitarbeitende.

Datum

11.10.2022

Zeit

09:30–13:30 Uhr

Ort

ONLINE
ZOOM-Videokonferenz

ReferentIn

Stefanie Mendritzki

Referentin, Baden-Württembergische Krankenhausgesellschaft e.V., Stuttgart

Teilnahmegebühr:

145,00 EUR (incl. MwSt.) pro Person für Mitglieder der HKG

245,00 EUR (incl. MwSt.) pro Person für externe Teilnehmer

In der Teilnehmergebühr sind die Seminarunterlagen per Email-Versand enthalten.

Anmeldung / Infos


Zur Übersicht