20 Mitglieder

4 Jahre Amtszeit

Vielfalt

Die Mitgliederversammlung wählt alle vier Jahre den Vorstand der HKG. Der Vorstand besteht aus 20 Mitgliedern. Bei der Zusammensetzung wird der Trägervielfalt in Hessen Rechnung getragen.

Zu den Hauptaufgaben des Vorstandes gehört die Aufnahme von neuen Mitgliedern, der Abschluss von durch Gesetz bestimmten Verträgen und Vereinbarungen, die Aufstellung des Haushaltplanes und die Feststellung des Jahresabschlusses sowie die Bestellung des Geschäftsführenden Direktors der HKG. Aus seiner Mitte wählt der Vorstand der HKG einen Präsidenten und Vizepräsidenten. 

HKG-Vorstand Amtsperiode 2016-2019

Es fehlen: Corinna Glenz, Wolfgang Heyl, Prof. Dr. Jan Hilligardt, Christian Jostes

  • Prof. Dr. Dr. Reinhard Wabnitz, Diakonie Hessen (HKG-Präsident)
  • Dieter Bartsch, Main-Kinzig-Kliniken (Vize-Präsident)
  • Aguedita Afemann, Verband der Privatkliniken in Hessen
  • Reinhard Belling,  Vitos
  • Hubert Connemann, Arbeitsgemeinschaft katholischer Krankenhäuser in Hessen
  • Corinna Glenz, HELIOS Dr.-Horst-Schmidt-Kliniken Wiesbaden
  • Michael Gribner, DRK-Kliniken Nordhessen gGmbH
  • Wolfgang Heyl, Bürgerhospital und Clementine Kinderhospital
  • Prof. Dr. Jan Hilligardt, Geschäftsführender Direktor Hessischer Landkreistag
  • Dr. Christiane Hinck-Kneip, Universitätsklinikum Gießen und Marburg
  • Dr. Christian Höftberger, Asklepios Kliniken GmbH
  • Karsten Honsel, Klinikum Kassel
  • Christian Jostes, Stadtkrankenhaus Korbach
  • Michael Keller, Agaplesion Elisabethenstift
  • Richard Kreutzer, Lahn-Dill-Kliniken
  • Adrian Lucya, Universitätsklinikum Frankfurt
  • Clemens Maurer, Klinikum Darmstadt
  • Dr. Thomas Menzel, Klinikum Fulda
  • Michael Sammet, Herz-Jesu-Krankenhaus Fulda
  • Dr. Gunther K. Weiß, Universitätsklinikum Gießen und Marburg